Voodoopriester

Aus Taern wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Voodoo.jpg

Er ist ein verfluchter Hexer, der die vielschichtige Natur der Menschen durchschaut und die Schwächen seiner Gegner zu seinem Vorteil einzusetzen versteht. Im Kampf beweist er allen, wie groß die Kraft des Geistes ist, indem er seinen Feinden Mut und Lebenskraft entzieht. Es ist ein Leichtes für den Voodoopriester, die Barrieren der Psyche zu durchdringen und sie von innen heraus zu zerstören, indem er den Gegnern die dunklen Abgründe ihrer Seele vor Augen führt. Der Voodoopriester kennt die Feinde seines Heimatlandes besser als sie sich selbst kennen. Das macht ihn zu einem äußerst gefährlichen Kämpfer. Was die finsteren Feinde können, kann er schon lange – und besser!

  • Stärken:

- starke mentale Angriffe

  • Schwächen:

- schwach im Nahkampf

Talente

Talente des Voodoopriesters

Nadelstiche

Piercing Doll.jpg

Der Voodoopriester fügt dem Ziel Schaden zu, indem er Nadeln in eine Puppe steckt, die dem Ziel ähnlich sieht. Jede Verletzung der Puppe spiegelt sich beim Ziel wieder. Ein sehr mächtiger, offensiver Zauber.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 2
  • Debuff
  • Schaden: 1.4 * Geisteskraft + 0.6 * Weisheit
Talentstufe Schaden Trefferchance Mana
I 85% 100% 20
II 95% 103% 23
III 105% 106% 26
IV 115% 109% 29
V 125% 112% 32
VI 140% 115% 35
VII 155% 118% 38

Blenden

Pinned Eye.jpg

Unter den Blinden ist der Einäugige König. Der Priester weiß, wie man seine Gegner erblinden lässt. Eine Nadel im Auge verursacht zwar nur leichte Verletzungen, könnte den Gegner aber blind machen und dadurch seine kriegerischen Talente deutlich senken.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 5
  • Debuff
  • Schaden: 1.4 * Geisteskraft + 0.6 * Weisheit
Talentstufe Schaden Trefferchance Angriff fern und Verteidigung Angriff nah und Verteidigung Dauer Mana
I 30% 100% -30% -25% 2 30
II 33% 103% -34% -28% 2 35
III 35% 107% -38% -32% 2 39
IV 37% 110% -42% -35% 3 44
V 40% 112% -46% -38% 3 48
VI 45% 115% -50% -41% 3 53
VII 55% 115% -55% -45% 3 57

Seelensauger

Devouring Soul.jpg

Die Essenz des Voodoos besteht darin, dass sich der Priester die Energie anderer Kreaturen zu Nutze macht. Die Fähigkeit, die Energie der Feinde zu missbrauchen, stellt den Kern seines Überlebens während eines Kampfes dar. Durch eine Berührung während eines Nahkampfangriffs wird die interne, spirituelle Sphäre des Gegners erreicht. Dadurch wird das Mana zum Priester transferiert, was seine eigenen Energieressourcen erhöht.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 8
  • physischer Angriff
  • Schaden: 1.4 * Geisteskraft + 0.6 * Weisheit
Talentstufe Trefferchance gezogenes Mana Ausdauer
I 100% 50% 20
II 103% 55% 23
III 106% 60% 26
IV 109% 65% 29
V 112% 70% 32
VI 115% 75% 35
VII 120% 85% 38

Zerrissener Bauch

Ripped Stomack.jpg

Der Priester mag keine halben Sachen. Das Zerreißen ist ein Zauber, der die Gedärme mittels Geisteskraft verdreht und dem Gegner unglaubliche Schmerzen bereitet. Die Gedärme können manchmal sogar aus dem Bauch des Opfers fallen. Der Zauber verursacht verheerenden Schaden und ist eine sehr gefährliche Fähigkeit des Voodoopriesters. Zusätzlich wird eine Blutung verursacht, die den Gegner systematisch schwächt.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 12
  • Debuff
  • Schaden: 1.4 * Geisteskraft + 0.6 * Weisheit
Talentstufe Schaden Schaden Blutung Trefferchance Mana
I 75% 75% 100% 30
II 80% 80% 103% 35
III 85% 85% 106% 39
IV 90% 90% 109% 44
V 95% 95% 112% 48
VI 105% 105% 115% 53
VII 115% 115% 120% 58

Vergiften

Poisoning.jpg

Ein wichtiges Element des Voodoos ist die Beeinflussung der Lebenskräfte anderer Kreaturen. Das Vergiften ist für jeden Priester wichtig. Es ist eine Art mentaler Angriff, der den Gegner glauben lässt, er sei vergiftet. Mana- und Ausdauerverbrauch werden erhöht, während die Kraft jeder Angriffsart verringert wird.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 15
  • Debuff
Talentstufe Schaden Trefferchance Ausdauer- und Manaverbrauch Dauer Mana
I -20% -100% +30% 3 30
II -22% -103% +33% 3 35
III -24% -106% +36% 4 39
IV -26% -109% +39% 4 44
V -28% -112% +42% 5 48
VI -31% -115% +45% 5 53
VII -35% -118% +48% 5 53

Schattenangriff

Shadow Strike.jpg

Der Voodoopriester verbringt sein ganzes Leben im Schatten. Er erhält seine Kraft durch blasphemische, blutige und dunkle Rituale. Gefüllt mit bedrohlicher Finsternis kann der Priester einen Schattenangriff ausführen, der die Lebensenergie des Gegners zerstört.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 18
  • Fernangriff
  • Schaden: 1.4 * Geisteskraft + 0.6 * Weisheit
Talentstufe Schaden Trefferchance Mana Chance für Vergiftung
I 150% 100% 15 ---
II 160% 105% 17 ---
III 170% 110% 19 15%
IV 180% 115% 22 17%
V 190% 120% 24 19%
VI 200% 125% 26 21%
VII 220% 130% 29 24%

Verdummung

Stupefaction.jpg

Der Voodoopriester kann die logischen Denkfähigkeiten des Gegners stark beeinflussen. Dies ist sehr hilfreich in einem Kampf mit einem Gegner, der Magie benutzt. Die Verdummung verringert den Magiewiderstand und die Effektivität von Mentalangriffen.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 22
  • Debuff
Talentstufe Trefferchance Mentalangriff und -verteidigung Reduktion der mentalen Resistenz um: (Pkt.) Dauer Mana
I 100% -25% 0 3 20
II 103% -28% 5 3 23
III 106% -31% 10 4 26
IV 109% -35% 15 4 29
V 112% -39% 20 5 32
VI 115% -43% 30 5 35
VII 118% -47% 45 6 38

Ruf der Finsternis

Shadow Aura.jpg

Die Dämmerung ist die perfekte Zeit für Voodoo. Der Tag geht in die Nacht über und die wahre Natur vieler Menschen kommt zum Vorschein. Der Voodoopriester, ein Kind des Schattens, kann jederzeit eine falsche Finsternis erzeugen, indem er einen Kollektivzauber auf die gesamte, gegnerische Gruppe legt. Die Schatten umschlingen langsam die Gegner und kriechen aus ihnen raus. So sind sie ein einfacheres Ziel für die zerstörerische Kraft dunkler Energie. Die Gegner können, verängstigt von ihrer eigenen Finsternis, nur den Schatten sehen. Sie können nicht in vollem Maße angreifen oder ihre Fernkampfverteidigung nutzen.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 26
  • Debuff
Talentstufe Trefferchance Verteidigung fern Trefferchance fern Dauer Mana
I 90% -24% -24% 4 60
II 92% -28% -28% 4 69
III 94% -32% -32% 5 78
IV 96% -36% -36% 5 87
V 98% -40% -40% 6 96
VI 100% -44% -44% 6 105
VII 102% -48% -48% 6 114

Sensenmann

Death Revelation.jpg

Jeder trägt ein Bild seines eigenen Todes mit sich, doch nur wenige können es auch sehen. Der Priester möchte einen sofortigen Tod der angegriffenen Person herbeirufen. Das Opfer muss schwer geschwächt sein (funktionierende Effekte: Verdummung, Blindheit, Vergiften), kann aber sehr oft gut ums eigene Leben kämpfen. Sollte das Hauptziel nicht erreicht werden, verursacht der Sensenmann beim Opfer einen Schock. Angriff und Verteidigung sind konsequent geschwächt.


Eigenschaften

  • verfügbar ab Level 30
  • Debuff
  • Anforderungen: Blenden, Vergiftung und Verdummung müssen aktiv sein, der Gegner muss weniger als 4000 HP oder maximal 60% seiner maximalen HP haben
Talentstufe Trefferchance Tötungschance alle Verteidigungen Trefferchance alle Angriffe Dauer Mana
I 100% 20% -50% -50% 4 50
II 103% 21% -54% -54% 4 58
III 106% 22% -58% -58% 5 65
IV 109% 23% -62% -62% 5 73
V 112% 24% -66% -66% 6 80
VI 115% 26% -70% -70% 6 88
VII 118% 30% -75% -75% 6 95


Zurück zur Hauptseite